Sicurezza

Punire i criminali, invece di coccolarli

La Svizzera faceva parte una volta dei paesi più sicuri della terra. Una politica lassista, un’applicazione non rigorosa delle leggi esistenti, come pure l’apertura delle frontiere con l’adesione della Svizzera allo spazio di Schengen, hanno fatto sì che il nostro paese sia oggi in Europa uno degli Stati che registrano il maggior tasso di criminalità. Ma la Svizzera non deve diventare l’Eldorado per i criminali. Deve finalmente essere attuata una politica con pene severe e rigorosa esecuzione delle stesse.

Estratto dal programma del partito (PDF)

Medienmitteilungen zu diesem Thema
Wir setzen uns in Bern ein
  • SVP Consigliera nazionale GR
    «Die Schweiz muss auf verändernde Sicherheitslagen vorbereitet sein. Wir müssen diese Führung und Verantwortung selber übernehmen und können sie nicht ins Ausland delegieren.»
  • SVP Consigliera nazionale TG
    «Jeder ehemalige Drogensüchtige weiss: Nur Abstinenz führt zum Ziel. Legalisierung verunmöglicht glaubwürdigen Jugendschutz!»
  • SVP Consigliera nazionale BE
    «Es braucht dringend Gesetzesanpassungen damit in Zukunft: Sexual- und Gewaltverbrecher, die zuständigen Richter und Gutachter, der vorgesehene Entlassungstermin und die angeordneten therapeutischen Massnahmen in einem nationalen Register erfasst werden können. Es darf nicht sein, dass nach fünf bzw. zehn Jahren die DNA-Profile - auch jene von rechtskräftig verurteilten Tätern - gelöscht werden. Denn dies hat erhebliche Konsequenzen bei der Aufklärung von Vergehen und Verbrechen. Auch ist die Aufnahme von DNA-Profilen mit Kosten und Zeitaufwand verbunden. Ein DNA-Profil sollte deshalb nur dann gelöscht werden, wenn eine Person im Laufe des Verfahrens als Täter ausgeschlossen werden kann. »
  • SVP Consigliera nazionale LU
    «Als aktive Schützin setze ich mich für ein möglichst freiheitliches Waffenrecht ein.»
  • SVP Consigliere nazionale TG
    «Eine gute Ausbildung und eine moderne Ausrüstung dienen der Sicherheit der Bevölkerung und bilden einen Standortvorteil für die Schweiz.»
Publikationen zu diesem Thema
Themen & Standpunkte
Politica d'asilo

 Porre finalmente fine al caos nell’asilo

Politica economica

Più libertà economica, invece di burocrazia

Religioni

Dalla parte dei nostri valori

Politica culturale

La cultura spetta alla cultura e basta

Energia

Per un approvvigionamento energetico sicuro ed economico

Politica degli stranieri

Limitare l’immigrazione

Formazione

Formazione orientata sulla pratica invece di smania di riforme

Ambiente

Un ambiente intatto per i nostri successori

Finanze, imposte e tasse

Di più al ceto medio, meno allo Stato

alle Themen
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Oder öffnen Sie unsere Social Pinwand. Alle Posts und Bilder auf einer Seite.
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.
Unione democratica di centro UDC, Segretariato generale, Casella postale, 3001 Berna
Tel. 031 300 58 58 – Fax 031 300 58 59 – E-Mail: info@svp.ch – PC: 30-8828-5

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


cookietext Details ansehen
Ich bin einverstanden